25 Jahre Telefonseelsorge in Cottbus
06. März 2018

Ausstellungseröffnung mit musikalischer Umrahmung des Evangelischen Gymnasiums - 

Dieses Jubiläum kann auf die Minute genau datiert werden: Am 1. März 1993 um 18 Uhr hat die Telefon-Seelsorge Cottbus ihren Dienst aufgenommen. Am 1. März 2018 um 18 Uhr  begann in der Cottbuser Oberkirche Sankt Nikolai eine Ausstellungseröffnung, in der die Geschichte dieser völlig unbürokratischen und ehrenamtlichen Hilfseinrichtung für Menschen mit Sorgen, Nöten und in verschiedensten Krisensituationen lebendig wird. Cottbus sei Dank einer Gruppe von Pfarrern und engagierten Laien eine der ersten ostdeutschen Städte gewesen, in der sich das Beratungs- angebot etablieren konnte, sagt Corinna Preuß, die die Dienststelle Cottbus der Telefonseelsorge seit dem Jahr 2006 leitet.
Die Ausstellungseröffnung wurde von Schülerinnen und Schülern des Evangelischen Gymnasiums umrahmt.