Diese Webseite nutzt Cookies

Einige dieser Cookies sind technisch zwingend notwendig, um gewissen Funktionen der Webseite zu gewährleisten.
Darüber hinaus verwenden wir einige Cookies, die dazu dienen, Informationen über das Benutzerverhalten auf dieser Webseite zu gewinnen und unsere Webseite auf Basis dieser Informationen stetig zu verbessern.

Orientierungstage im Don-Bosco-Haus Neuhausen für die 7. Klassen
20. September 2013

Vom 26.08. - 28.08.2013 fanden für alle Schüler der diesjährigen 7. Klassen Tage der Orientierung in der katholischen Jugendbildungsstätte “Don Bosco Haus” in Neuhausen statt. Per Rad machten sie sich auf, um dem Schulmotto “Christlich-musisch-weltoffen” näher zu kommen und verlebten erfahrungsreiche drei Tage südlich von Cottbus. Dabei gestaltete sich der erste Nachmittag ganz im Zeichen unserer christlichen Ausrichtung und den Schülern wurden auf anschauliche Weise die verschiedensten Ausprägungen der christlichen Kirche näher gebracht. Der zweite Tag stand ganz im Zeichen der Musik. Nachdem am Vormittag musikalische Stücke als Inspiration zum Malen dienten, probten alle gemeinsam am Nachmittag unter der Leitung von Kantor Wingrich das traditionsreiche Lied “Großer Gott wir loben dich”. Dabei entstand ein nicht einfach zu singender, mehrstimmiger Chorgesang, der letztlich die Mühe aber Wert war. Am letzten Tag setzten sich die Schüler mit der aktuellen politischen Wahlkampfstrategie rechtsradikaler Parteien auseinander und erfuhren so, was es heißt, sich im Sinne einer Weltoffenheit einzumischen und diesen gesellschaftlichen Strömungen entgegenzutreten. Die aufkommenden Fragen wurden nochmals im Unterricht aufgegriffen, sodass eine nachhaltige Auseinandersetzung mit Problemen unserer Zeit entstehen konnte. Die Schüler der Klassenstufe 7 lernten sich auch im Rahmen von gemeinsamen Musizieren und sportlichen Aktivitäten in der verbleibenden Freizeit sowie bei einem gemütlichen Lagerfeuer untereinander besser kennen, wodurch die drei Tage auch unter dem Aspekt der Teambildung eine echte Orientierung boten. Wir danken den Klassenlehrerinnen Frau Aschendorff und Frau Gertz, Pfarrer Dutzschke und dem gesamten Team des Don Bosco Hauses für diese schöne Erfahrung.