Diese Webseite nutzt Cookies

Einige dieser Cookies sind technisch zwingend notwendig, um gewissen Funktionen der Webseite zu gewährleisten.
Darüber hinaus verwenden wir einige Cookies, die dazu dienen, Informationen über das Benutzerverhalten auf dieser Webseite zu gewinnen und unsere Webseite auf Basis dieser Informationen stetig zu verbessern.

Hochbeet-Einweihung
10. Oktober 2017

Die Klasse 8b des Evangelischen Gymnasiums Cottbus war im Frühjahr der ganz große Gewinner des Quiz-Wettbewerbs, den die Botschafter der Town & Country Stiftung, Vivian und Thomas Brechel, aus Anlass der von Ihnen nach Cottbus gebrachten Wanderausstellung WALDGRÜN – STADTGRÜN unter den regionalen Schulen veranstaltet hatten. Alle Fragen richtig beantwortet, so auch die nach dem Nutzen des Zunderschwamms – Respekt kam da von allen Seiten!

Als Klasse 9b durften die Schüler nun das PflanzenWelten-Hochbeet von Vivian und Thomas Brechel in Empfang nehmen. Unter Obhut des Biologielehrers Robert Hanschke waren bereits viele Pflanzen (offenbar auch durch viele „Omas“ beigesteuert) eingesetzt worden. Thomas Bergner, Dezernent und Leiter des Geschäftsbereichs Ordnung, Sicherheit, Umwelt und Bürgerservice der Stadt Cottbus, sowie Stephan Böttcher, Fachbereichsleiter Umwelt und Natur und Martina Hergt, ebenfalls in diesem Fachbereich tätig, hatten es sich wie schon bei der Ausstellungseröffnung im Carl-Thiem-Klinikum nicht nehmen lassen, zur Spendenübergabe vorbeizukommen und ihren Dank für die Spende und die Hochachtung vor der Leistung der Schulklasse auszudrücken. Dem schloss sich Schulleiter Kaspar Kaiser gerne an – das PflanzenWelten-Hochbeet ist auch hier Anlass, den Schulgarten nun genauer in die noch junge Schulplanung aufzunehmen.

-> Fotos