Diese Webseite nutzt Cookies

Einige dieser Cookies sind technisch zwingend notwendig, um gewissen Funktionen der Webseite zu gewährleisten.
Darüber hinaus verwenden wir einige Cookies, die dazu dienen, Informationen über das Benutzerverhalten auf dieser Webseite zu gewinnen und unsere Webseite auf Basis dieser Informationen stetig zu verbessern.

Vietnamesische Zeitzeuginnen am Evangelischen Gymnasium
04. April 2019

Alena Robel moderierte das Zeitzeuginnengespräch mit Frau Nguyen (links) und Frau Kim.

Als Zeitzeuginnen am Evangelischen Gymnasium…
… begrüßte der Leistungskurs Geschichte des 12. Jahrganges zwei vietnamesische Cottbuserinnen am Montag, den 25.03.19. Frau Kim und Frau Nguyen erzählten den Schülerinnen und Schülern von ihren Motiven, ihrem beruflichen Werdegang und ihrer Arbeit in der DDR als Vertragsarbeiterinnen sowie Ihrem Alltag und den Herausforderungen nach der Wiedervereinigung in Cottbus.
Zur Vorbereitung auf das Zeitzeuginnengespräch informierte sich der Kurs in der Leihausstellung „Als Arbeitskraft willkommen. Vietnamesische Vertragsarbeiter in der DDR“; zur Verfügung gestellt und zum 1. Mal an einem Cottbuser Gymnasium gezeigt vom Brandenburger Ministerium für Arbeit, Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie. Im Namen unserer Schule sei herzlich Frau Kim und Frau Nguyen und Herrn Grünert gedankt. Lesen und Schauen Sie selbst.
Dr. S. Haustein
[…] Zeitzeuginnengespräche sind ein guter Weg, Geschichte auf eine interessante Art den Schülerinnen näherzubringen, da diese meist […] authentischer sind […].
Daniel Friedrich
[…] Von dem Zeitzeuginnengespräch konnte ich viel lernen. Durch die Zeitzeuginnen konnte ich mich besser in ihre Situation hineinversetzen. Außerdem war das Zeitzeuginnengespräch mit Frau Kim und Frau Nguyen spannend und interessant […]. Ich hoffe unsere Schule bleibt weiterhin in Kontakt mit den beiden Frauen, damit auch unsere anderen Jahrgänge viel mitnehmen können.
Antonia Krüger