Diese Webseite nutzt Cookies

Einige dieser Cookies sind technisch zwingend notwendig, um gewissen Funktionen der Webseite zu gewährleisten.
Darüber hinaus verwenden wir einige Cookies, die dazu dienen, Informationen über das Benutzerverhalten auf dieser Webseite zu gewinnen und unsere Webseite auf Basis dieser Informationen stetig zu verbessern.

Team D.e.G.i.W.m.a.L. verteidigt sensationell seinen Titel im Regionalfinale der First Lego League
09. Dezember 2019

Am 30.11.war es wieder soweit und das Zentrale Hörsaalgebäude verwandelte sich wieder in eine Legohochburg. Auch unser Team D.e.G.i.W.m.a.L. vom evangelischen Gymnasiums war wieder ab 8 Uhr an einem Sonnabend mit dabei und wollte seinen Titel verteidigen.

Fleißig bereiteten wir uns in den vergangenen Wochen vor. Das diesjährige Thema lautet "City Shaper" und so befasste sich unser Team in der Forschungspräsentation damit, wie man unsere Schule nachhaltiger machen könnte. Dieses Thema soll in der Projektwoche dann auch intensiviert werden. Besonders mit der Planung einer Solaranlage auf unserem Dach beschäftigten wir uns und stellten unsere Ideen der Jury vor. Wir überzeugten und erhielten den 3. Platz.

Neben der Forschungspräsentation flossen auch drei weitere gleichberechtigte Disziplinen in die Gesamtwertung ein. Beim Robotdesign und beim Teamwork galt es die Jury am Vormittag von unserem Roboter und uns zu überzeugen. Auch in diesen Disziplinen erwischten wir einen guten Tag und wurden im Robotdesign mit unserem neu konzipierten Roboter Erster. Im Teamwork mussten wir uns knapp dem Team WeRobots geschlagen geben und fanden uns am Ende auf dem 2. Platz wieder.

Ab 13:30 Uhr startete die vierte und beliebteste Disziplin, das Robotgame. In der ersten Vorrunde fuhren wir sagenhafte 370 Punkte ein. Ein Wert, der an diesem Tag nicht mehr überboten werden sollte. Nach drei Vorrunden waren wir somit auf dem 1. Platz, dicht gefolgt vom überraschend starken Team aus Spremberg "Sprembots" und über 100 Punkte Vorsprung auf WeRobots vom Steenbeck-Gymnasium. Im Halbfinale hatten wir dann knapp die Nase vorn, vor den PüRoT vom Pückler-Gymnasium. In zwei spannenden Finaldurchläufen gegen die Sprembots hatten wir das Glück des Tüchtigen und holten uns den Titel im Robotgame zum 5. Mal in Folge!!

Die Ergebnisse können hier noch einmal nachgelesen werden.

Wir freuen uns am 25.1. wieder zum Semifinale Nordost nach Eberswalde fahren zu können, neue Erfahrungen zu sammeln und uns mit den besten Teams aus Nord- und Ostdeutschland messen zu können.

In diesem Zusammenhang dankt das gesamte Team D.e.G.i.W.m.a.L. allen, die uns finanziell, aber auch seelisch und moralisch unterstützt haben.

Wer uns in Zukunft auch finanziell unterstützen möchte, kann das gerne über eine sachgebundene Spende über unseren Förderverein machen.