Diese Webseite nutzt Cookies

Einige dieser Cookies sind technisch zwingend notwendig, um gewissen Funktionen der Webseite zu gewährleisten.
Darüber hinaus verwenden wir einige Cookies, die dazu dienen, Informationen über das Benutzerverhalten auf dieser Webseite zu gewinnen und unsere Webseite auf Basis dieser Informationen stetig zu verbessern.

Cinéfête mit Schülern der Klassen 7 und 8
08. März 2022

Die 7. und 8. Klassen des Evangelischen Gymnasiums besuchten am 14.02.2022 das Obenkino im Gladhouse. Dort sahen wir den Film „Yao“.

In dem Film lernten wir den Jungen Yao kennen. Er wohnt in einem Dorf in der Nähe von Dakar. Als sein Idol – der berühmte französische Schauspieler Seydou Tall - sein Land besucht, läuft der Junge von zu Hause weg. Er möchte Seydou Tall, der ebenfalls senegalesische Wurzeln hat, in Dakar treffen und ihn kennen lernen.

Durch einen glücklichen Zufall treffen sich die beiden tatsächlich. Als Seydou Tall erfährt, dass Yao von zu Hause weggelaufen ist, beschließt er den Jungen wieder nach Hause zu begleiten. So gingen die Beiden gemeinsam auf Reisen durch ihr Land, erlebten verschiedene Abenteuer und freundeten sich sehr gut an. Beide lernten viel über sich und den jeweils anderen. Die Zuschauer erhielten einen interessanten Einblick in die Kultur des Landes, dass die Beiden zusammen durchquerten.

Das Jugendfilmfestival Cinefete ist sehr zu empfehlen, da französische Filme zu aktuellen Themen zu sehen sind. Uns hat der Film gut gefallen, da er inspirierend und sehr spannend war. Und ganz nebenbei konnten wir unsere Sprachkenntnisse verbessern, da der Film auf Französisch mit deutschen Untertiteln gezeigt wurde.

 

Hannah Bachmann, 7a

Hermine Klaucke, 7a