Diese Webseite nutzt Cookies

Einige dieser Cookies sind technisch zwingend notwendig, um gewissen Funktionen der Webseite zu gewährleisten.
Darüber hinaus verwenden wir einige Cookies, die dazu dienen, Informationen über das Benutzerverhalten auf dieser Webseite zu gewinnen und unsere Webseite auf Basis dieser Informationen stetig zu verbessern.

Kaspar Kaiser wird Schulleiter des Evangelischen Gymnasiums in Cottbus
24. Mai 2012
Kaspar Kaiser soll die Evangelische Schule Cottbus - Gymnasium leiten. Die Schulstiftung der EKBO freut sich, die Schulleitung mit einem jungen und erfahrenen Schulleiter, der auch das musische Profil des evangelischen Gymnasiums glaubhaft vertritt, kompetent besetzen zu können.

Schulleiter mit Heimvorteil
Kaspar Kaiser hat in Potsdam Musik und Politische Bildung für das Lehramt an Gymnasien studiert. Seit 2000 lebt er in Cottbus. Dort hat er am Pückler Gymnasium und im Studienseminar das Referendariat absolviert. Seit 7 Jahren arbeitet er im Stift Neuzelle. Er leitet das Gymnasium mit internationaler Ausrichtung seit Februar 2009. Der gebürtige Berliner spielt  Posaune und Klavier. „Ich freue mich darauf, ein musikorientiertes, evangelisches Gymnasium in Cottbus aufbauen zu können“, so Kaspar Kaiser. Neben der Musik ist Sport die Leidenschaft des dreifachen Familienvaters. Seine Töchter (8 und 10) besuchen die Evangelische Grundschule in Cottbus, seine Frau ist Ärztin am Cottbuser Carl-Thiem Krankenhaus.

Das Miteinander zählt
wie alle Schulen der Schulstiftung der Evangelischen Kirche Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz baut das Konzept des Cottbusser Gymnasiums auf gemeinsames Leben und Lernen und verbindet christliche Bildungstradition mit innovativer Pädagogik. Dass ein gutes Schulklima Voraussetzung für erfolgreiches Lernen ist, ist auch Kasper Kaiser wichtig.

„Nur an einem Ort an dem Schüler sich wohl fühlen, werden sie auch erfolgreich Lernen und Kompetenzen entwickeln, die Sie auf das komplexe Leben nach der Schule vorbereiten. Voraussetzung hierfür sind ein respektvoller und toleranter Umgang zwischen Lehrern, Schülern und Eltern“, so Kaiser.           

Kaspar Kaiser wurde am 12. Juni 2012 auf der Sitzung des Kuratoriums der Schulstiftung der EKBO zum Schulleiter des neuen Cottbusser Gymnasiums bestellt. Die Evangelische Schule Cottbus – Gymnasium wird die 34. Schule in Trägerschaft der Schulstiftung der Evangelischen Kirche Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz sein.Vorbehaltlich der Zustimmung aller beteiligten Gremien wird unsere Schule zum neuen Schuljahr mit zwei Klassen starten. Es gibt noch wenige freie Plätze.